Orderbedingungen

Die folgenden Orderbedingungen gelten für Ankauf, Verkauf und Tausch gemäß der Ankaufs bzw. Verkaufsofferte auf der Webseite www.boersenblatt.de.

1. Ankauf

Der Ankauf von Sammlerobjekten erfolgt zu den im Börsen-Blatt dieser Ausgabe veröffentlichten Ankaufspreisen. Die Preise sind freibleibend. Verspätete Eingänge von angebotenen Sammlerobjekten verpflichten den Käufer nicht zur Abnahme. Angekauft wird bis zur Bedarfsdeckung. Die Erhaltung der angekauften Objekte muss einwandfrei sein und dem im Börsen-Blatt veröffentlichten Erhaltungszustand entsprechen. Mangelhafte Objekte werden grundsätzlich nicht angekauft. Der Verkäufer sichert die Mängelfreiheit und Originalität des Sammlerobjektes zu. Der Verkäufer bietet mit Zusendung des Sammlerobjektes dieses zu den Bedingungen des Börsen-Blatt an. Das Risiko für Verlust, Beschädigung, Diebstahl etc. während des Transportes trägt der Verkäufer. Die Annahme des Verkaufsangebotes erfolgt schriftlich oder durch Zahlung des Ankaufspreises. Eine darüber hinausgehende Vereinbarung wird nicht geschlossen. Insbesondere besteht für den Käufer keine Abnahmepflicht, weder für die angebotenen noch für weitere Sammlerobjekte.

2. Verkauf

Die im Börsen-Blatt zum Verkauf angebotenen Sammlerobjekte sind sämtlichst gebraucht. Die Verkaufspreise sind freibleibend und nur gültig bis zur Folgeausgabe des Börsen-Blatt. Eine Gewährleistung, auch für verdeckte Mängel, wird ausgeschlossen. Eigenschaften, insbesondere Angaben im Börsen-Blatt gelten ausdrücklich nicht als zugesichert. Mit der Übersendung des Sammlerobjektes bietet das Börsen-Blatt dem Kaufinteressenten dasselbe zu den eigenen Bedingungen an. Der vereinbarte Verkaufspreis ist ohne Abzug sofort fällig und zahlbar. Zusätzlich zum Verkaufspreis werden dem Käufer Transport- und Verpackungskosten von 4,90 € in Rechnung gestellt. Diese Preise gelten für jede einzelne Sendung. Kommt der Käufer mit der Zahlung in Verzug, so hat er darüber hinaus die entsprechenden Mahnkosten und Verzugszinsen zu tragen.

3. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht im Falle eines Kaufes gemäß Nr. 2 der Orderbedingungen ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 21 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 21 Tage ab dem Tag

  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat; wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stüück in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird.

Wenn mehrere der vorstehenden Alternativen vorliegen, beginnt die Widerrufsfrist erst zu laufen, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter , der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware oder die letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns: BAYERISCHES MÜNZKONTOR®, Kundenservice, 63735 Aschaffenburg, Telefon: 06095-950-930, Telefax: 06095-950-911, E-Mail: kundenbetreuung@muenzkontor.de (ladungsfähige Anschrift: HMK V AG, vertreten d.d. Verwaltungsrat Jan-Nicolas Fantl, Leubernstrasse 6, CH-8280 Kreuzlingen) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an das Bayerische Münzkontor®, Kundenservice, 63735 Aschaffenburg auf Ihre Kosten zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind und die Waren zum Gegenstand haben, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt (z.B. Edelmetall), auf die wir keinen Einfluss haben und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können.

4. Tausch

Im Rahmen der An- und Verkaufsangebote des Börsen-Blatt besteht auch die Möglichkeit zum Tausch von Sammlerobjekten. Das Börsen-Blatt tritt in diesem Falle lediglich als Vermittler auf. Der Tauschwillige hat gegenüber dem Börsen-Blatt ein Angebot zu unterbreiten. Dieses ist mit den üblichen Angaben zum Tauschobjekt wie Katalognummer, Serie Motiv, Erhaltung, Ausgabejahr und gesuchtem Sammlerobjekt abzugeben. Das Börsen-Blatt ist berechtigt aber nicht verpflichtet, dem Tauschwilligen unmittelbar einen Tauschpartner zu nennen oder aber seine Tauschofferte auf der Webseite zu veröffentlichen. Sämtliche Angaben sind ohne Gewähr. Für die Tauschobjekte übernimmt das Börsen-Blatt keine Gewährleistung, weder für Sach-, noch für Rechtsmängel. Eine Provision wird für die Vermittlungstätigkeit nicht erhoben. Das Börsen-Blatt wird durch das Tauschgeschäft weder berechtigt noch verpflichtet.

5. Order

Die über den Orderschein dem Börsen-Blatt unterbreitete An- und Verkaufsofferte ist ein verbindliches Angebot. Das Börsen-Blatt ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, dieses Angebot anzunehmen. Die Annahme erfolgt schriftlich oder durch Übersendung des gewünschten Sammlerobjektes bzw. Zahlung des Ankaufspreises. Wird das Angebot nicht innerhalb von drei Wochen nach Eingang beim Börsen-Blatt angenommen, so gilt es als abgelehnt. Der Anbietende kann hieraus keinerlei Rechte herleiten.

6. Sonstiges

Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. In diesen Bedingungen beschriebene Rechtsgeschäfte werden nicht garantiert. Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Gerichtsstand ist Aschaffenburg.

7. Vertragspartner

Bayerisches Münzkontor®,
eine Marke der HMK V AG
Leubernstrasse 6
8280 Kreuzlingen
Schweiz

Verwaltungsrat: Jan-Nicolas Fantl
Handelsregister des Kantons Thurgau
Firmen-Nr: CHE-357.873.257
USt-ID-Nr.: DE 199 378 079

Bei uns können Sie Ihren Widerruf ganz einfach durch Rücksendung der Ware erklären. Wir akzeptieren jede fristgerechte Rücksendung automatisch als Widerruf. Für den Fall, dass Sie dennoch eine separate Widerrufserklärung abgeben möchten, bieten wir Ihnen dieses vom Gesetzgeber vorgegebene Formular an.

Muster-Widerrufsformular: Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Widerrufs-Formular aus und senden Sie es zurück.

Bayerisches Münzkontor®, Kundenservice, D-63735 Aschaffenburg, Telefax: 06095-950-911, E-Mail: kundenbetreuung@muenzkontor.de