Qualitätsbezeichnung

Polierte Platte oder Spiegelglanz (PP)
Mit poliertem Stempel gefertigte, besonders hochwertige Stücke. Untergrund und Relief dürfen keinerlei Beschädigung aufweisen. Der Begriff „Spiegelglanz” ist nicht endgültig definiert – die Qualität kommt der „Polierten Platte” am nächsten.

Erstabschlag (EAS)
Die ersten 100 bis 200 Münzen, die mit einem neuen Stempel geprägt werden.

Stempelglanz (STGL)
Münzen und Medaillen mit dem auch beim Erstabschlag üblichen Metallglanz. Keine Verletzungen, die mit dem bloßen Auge zu erkennen sind.

Bankfrisch (EAS)
Stempelglänzende Prägung, die kleine, von der Prägung hervorgerufene Verletzungen tragen dürfen.

Patiniert (pat.)
Veredlung einer Münze oder Medaille, die in Handarbeit mit einem schwarzen Überzug (Patina) belegt wurde.